The Habsburg monarchy triumphs over the Ottoman Empire in a battle near Budapest in 1603 (1674)


The Habsburg monarchy triumphs over the Ottoman Empire in a battle near Budapest in 1603 (1674)


A copper engraving illustrating a victory of the army of the Habsburg Monarchy over the army of the Ottoman Empire in a battle at fortress Adonia, near the Hungarian city of Budapest, in 1603. The battle depicted is part of the “Long War” (1591-1606), one of the Ottoman-Habsburg wars.


Technique:

copper engraving

Artist:

Matthäus Merian the Younger (Matthäus Merian der Jüngere, 1621-1687), based on the illustrations done by his father, Matthäus Merian the Elder (Matthäus Merian der Ältere, 1593-1650), which were published in the first half of the 17th century (?)

Date:

1674

Original Size:

c. 10×14 cm

Original title/description:

315. Türcken werden in Adonia übel zugerichtet.

First part of the related description in the book:

Mittlerweile gab es um Pest und Ofen / zwischen den Türcken und Christen viel zu / thun: Dann weil diese beyde Orte dieß= / und jenseits der Donau gerade gegen ein= / ander über lagen, und das eine die Türcken, / das andere aber die Christen inne hatten; / so hielten diese mit einander böse Nachbar= / schafft, und passete sonderlich bey der Pro= / viantirung eine Parthey der andern fleis= / sig auf; dann es war an beyden Orten / grosser Mangel, so gar daß die Christen / zu Pest Hunde und Katzen essen musten, und / doch deren kaum genug haben konten, den / Hunger damit zu stillen. Bisweilen ge= / rieht es ihnen, daß sie den Türcken einigen / Proviant, wann sie solchen in Ofen füh= / ren wolten, abnahmen: Worzu ihnen dann / wohl zu statten kam, daß sie die Festung / Adonia, worin die Türcken ihren Proviant / zu verwahren pflegten, in ihre Gewalt / brachten: Worüber aber kurtz hernach ein / hartes Treffen vorgegangen. […]

Source:

presumably originally published on p. 1056 in: Johann Ludwig Gottfried (1584-1633): Joh. Ludov. Gottfridi Historische Chronica, Oder Beschreibung Der fürnemsten Geschichten, so sich von Anfang der Welt, biß auff das Jahr Christi 1619. zugetragen. Nach Ausztheilung der vier Monarchien, und beygefügter Jahr-Rechnung, auffs fleissigste in Ordnung gebracht, vermehret und in acht Theil abgetheilet. […] Frankfurt (Main): verlegt Durch Weiland Matthaeum Merianum Seel. Jetzo dessen Erben 1674.

Link: Copper engravings by Matthäus Merian or based on his work).


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *